Pogrom-Gedenken

Am 9. November 1938 brannten in Deutschland viele Synagogen, jüdische Geschäfte wurden demoliert, jüdische Menschen wurden misshandelt und verhaftet.

Auch in Gardelegen wurden in dieser Nacht die Schaufenster der jüdischen Geschäfte eingeschlagen und geplündert, jüdische Menschen wurden entrechtet und gedemütigt, viele von ihnen wurden ermordet und jüdische Männer wurden im KZ Buchenwald inhaftiert.

 

Aus diesem Anlass findet am Dienstag, den 9. November 2021, 16:30 Uhr auf dem Gardelegener Friedhof vor den 24 geretteten Grabsteinen und dem Gedenkstein eine Andacht statt.

Dabei wollen wir der jüdischen Menschen aus Gardelegen gedenken, die in der Nazizeit Furchtbares erlitten haben.
Alle Gardelegener und Menschen aus der nahen und fernen Umgebung sind zu diesem Gedenken recht herzlich eingeladen.

Jahreslosung 2021

 

    Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

(In der Bibel kann dieser Vers bei Lukas im 6. Kapitel (Vers 36) im Kontext nachgelesen werden.)

Evangelische Kirchengemeinde Gardelegen - Marienkirche [-cartcount]